Weiter geht’s.

Vermutlich sind wir schon zu sehr vertieft in die einzelnen Themen, daher kam hier lange nichts mehr Neues. Aber jetzt ganz offiziell: Wir arbeiten fieberhaft an Ausgabe 2. Das Heft wird im März 2019 erscheinen.

Sprich, die redaktionelle Planung ist schon seit einigen Wochen abgeschlossen. Die ersten Texte kommen rein, Bilder werden rausgesucht. Wir haben unglaublich viel ermutigendes, positives Feedback von Euch in den vergangenen Wochen bekommen. Dabei waren tolle Tipps und kleine Anregungen, die wir umsetzen. Beispiele gefällig? Nachdem die Inhalte der ersten Ausgabe sehr „international“ waren, haben wir jetzt mehr Themen aus deutschen Ligen im Heft. Aber, NHL-Fans keine Sorge, natürlich wird die beste Liga der Welt auch im nächsten Heft vertreten sein. Außerdem werden wir die Schriftgröße anpassen – einigen war die Typo doch etwas zu klein – und den ein oder anderen nützlichen Tipp umsetzen.

Besonders stolz sind wir auf unser erstes selbst beauftragtes Cover-Fotoshooting. Wer bei uns auf Instagram regelmäßig unsere Storys anschaut, ahnt schon, was wir vorhaben. Heute morgen kamen die fertig bearbeiteten Bilder. Wir sind schlichtweg sprachlos und hoffen, es wird Euch genauso gehen. Jedenfalls wird sich DUMP & CHASE mit Ausgabe 2 nochmal von einer ganz anderen Seite präsentieren – so viel sei schon verraten.

Ein wenig fühlen wir uns aber auch wie im Hamsterrad: Denn neben der redaktionellen Arbeit ist jetzt unsere Anzeigen-Akquise angelaufen. Da wollen wir nicht um den heißen Brei reden: Um Euch dauerhaft DUMP & CHASE liefern zu können, brauchen wir einige Partner, die mit uns wachsen wollen. Wir sind da allerdings ziemlich optimistisch!

Ach ja, Ihr selbst könnt auch etwas tun: Ein Abo abschließen! Damit spart Ihr Euch nicht nur Portokosten oder den Gang zum Kiosk. Ihr bekommt das Heft vor Auslieferung in den Handel frei Haus zugestellt. Wenn das nichts ist?!?

Also, im März ist es soweit. Ausgabe 2 erscheint.

Euer Team von DUMP & CHASE
Jan, Matthias & Stefan

Am Kiosk.

Es gab sicher so manchen emotionalen Meilenstein auf unserer DUMP & CHASE-Reise der vergangenen Monate. Aber als Stefan uns heute morgen um 6:30 Uhr das Foto des Zeitungsregals aus dem Frankfurter Hauptbahnhof geschickt hat, waren wir schon baff: Da liegt DUMP & CHASE, direkt neben dem Kicker. Vermutlich ist also heute schon der schönste Tag des Jahres 2019 für uns. 

Ganz klar, an dieser Stelle danken wir nochmal allen, die uns beim Crowdfunding unterstützt haben und ohne die dieser Moment nicht möglich gewesen wäre. Jetzt ist unser Magazin also im freien Verkauf am Kiosk. 

Bei über 200.000 Verkaufsstellen und eine Auflage von 10.000 Heften gibt es uns  natürlich nicht überall. Am besten nutzt ihr den Service von mykiosk.com: Einfach DUMP & CHASE und euren Wohnort eingeben und schon erhaltet ihr eine Liste, wo ihr Ausgabe #1 bestellen könnt. 

Noch besser: Ihr bestellt bei uns online über unsere Website www.dump-and-chase.com. Einige haben das schon gemacht und unser Eigenbestand in der Garage neigt sich dem Ende zu. Und wenn ihr schon auf unserer Website seid: Gebt euch einen Ruck und bestellt ein Abo! Für uns bedeutet das Planungssicherheit und Kunden, denen wir direkt nach Druck auch die Ausgabe schicken können. Frei Haus, ohne Lieferkosten, ohne zum Kiosk zu müssen. 

Wir freuen uns über die vielen Reaktionen zum Heft, die uns erreichen und merken, dass wir zu Dritt kaum den vielen Anfragen und Nachrichten bewältigen können. Das ist natürlich gut so, denn wir wollen Eure Meinung: Wie findet Ihr DUMP & CHASE? Schreibt uns gerne auch per Mail an bully@dump-and-chase.com.

Euer DNC-Team
Jan, Matthias & Stefan 

Bald ist Weihnachten.

Wisst Ihr noch, wie Ihr Euch als Kind ein paar Tage vor Weihnachten gefühlt habt? Diese Vorfreude, diese Spannung, auch das ungeduldige Warten auf das Fest des Jahres, an dem die ganze Familie zusammenkommt und gemeinsam gemütliche Stunden verlebt.

Uns geht es genauso: Wir können es kaum erwarten. Am Donnerstag wird Ausgabe #1 von DUMP & CHASE druckfrisch bei uns eintreffen. 104 Seiten Zeit für Eishockey, dazu ein großes Poster, das in jedes Exemplar beigelegt ist.

In den vergangenen Tagen haben wir alles für das Fest vorbereitet: Rund 700 adressierte Anschreiben an unserer Crowdfunder ausgedruckt, die Prämien vorsortiert, Umschläge und Verpackungsmaterial bestellt. Noch vor Heiligabend gehen die Hefte zur Post.

Gleichzeitig sind die ersten Bestellungen für die Premierenausgabe über unseren Online-Shop bei uns eingetroffen. Und tatsächlich erreichen uns auch die ersten Anfragen, was unsere „DUMP & CHASE“-Cap angeht. Der nächste Artikel in unserem Online-Shop?

Übrigens werden wir in den nächsten Tagen unser Abo-Angebot vorstellen. Denn nichts ist einfacher, als sich unser Heft bequem und ohne weiteren Aufwand nach Hause liefern zu lassen.

Hach, herrlich diese Vorfreude?!?

In diesem Sinne wünschen wir Euch jetzt schon frohe Weihnachten.
Jan, Matthias und Stefan

Strg + P.

Es wird gedruckt: Ausgabe 1 jetzt bestellen! 

Ab Mittwoch wird gedruckt. Um 9 Uhr morgens laufen die Maschinen an, dann wird Bogen für Bogen gedruckt, beschnitten, geklebt und dann zur ersten Ausgabe von DUMP & CHASE zusammengefügt. Zudem wird noch ein schönes Poster ins Heft eingelegt – und in rund sechs bis sieben Werktagen ist dann alles versandfertig. Passend dazu sind gestern die Prämien für die Unterstützer unserer Crowdfunding-Kampagne eingetroffen.

Und ganz wichtig, jetzt da das Heft im Druck ist: Ab sofort könnt Ihr Ausgabe 1 bei uns im Online-Shop bestellen! 

Nachdem die gestalterische und redaktionelle Erstellung des Hefts schon aufregend und spannend für uns war, rückt jetzt eine neue Frage in den Mittelpunkt des Interesses: Wie gefällt Euch, unseren Lesern, die erste Ausgabe? Natürlich sind wir überzeugt, eine schöne Themenmischung gefunden zu haben, und diese auch entsprechend in Szene gesetzt zu haben. Aber natürlich mussten wir uns auch entscheiden. Welche Story kommt rein, welche in eine der nächsten Hefte? 

Ihr könnt bald selbst entscheiden, ob uns das gut gelungen ist. Denn wir werden das Cover unserer Nr. 1 demnächst „enthüllen“ und in den kommenden Tagen bis zur Erscheinung einige unserer Storys vorstellen. Aber nicht alle natürlich, ein paar Überraschungen soll es noch geben.

In diesem Sinne, es bleibt spannend.