Allgemein

Jetzt da: die Ausgabe 2.

Das Prozedere hatten wir schon mit Ausgabe 1 hinter uns. Und trotzdem sind wir heute morgen gespannt in die Bahnhofsbuchhandlung eingefallen. Natürlich hat alles geklappt. Ausgabe 2 liegt dort druckfrisch für Euch bereit.

Wer also nicht online bestellt hat (oder kein Abonnent ist), kann jetzt beim Händler des Vertrauens zugreifen. Wo Ihr DUMP & CHASE erhaltet, könnt Ihr ganz schnell auf www.mykiosk.com herausfinden. Einfach Eure PLZ und nach DUMP & CHASE suchen.

Was erwartet Euch in Ausgabe 2?

Ein Überblick unserer Themen:

  • Dustin Strahlmeier: Mit Ruhrpott-Charme im Schwarzwald
  • Vier unvergessene Playoff-Serien aus 25 Jahren DEL
  • Toni Söderholm: Der Bundestrainer im Interview
  • Frauen-Eishockey: Ein Besuch beim Top-Spiel der Bundesliga
  • NHL: Die neuen Gesichter, die jeder kennen sollte
  • Tom und Erich Kühnhackl in New York
  • Stadioncheck: Eisstadion am Pferdeturm in Hannover
  • und viele weitere Eishockey-Geschichten

Wir freuen uns übrigens über Eure Meinungen und Anregungen zum Heft. Schreibt uns eine Nachricht auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook, Instagram oder Twitter unter @dnchockey. Oder schickt uns einfach eine Mail.

Viel Spaß beim Lesen!

2 Kommentare zu “Jetzt da: die Ausgabe 2.

  • Wieder eine gelungene Ausgabe. Diesmal gefühlt allerdings nicht ganz so international, auch wenn das Interview der Kühnhakls wohl eher zur NHL gerechnet wird. Der Red Wings Beitrag in Ausgabe eins bleibt aber bisher unübertroffen. Beim Fokus auf Deutschland würde mich v.a. auch interessieren, wie der DFB den Anschluss an die Weltsicherheitsrat erreichen möchte, so dass der nächste Olympiaerfolg nicht wieder fast 40 Jahre auf sich warten lässt. In der KHL möchte mann wohl auf die finnische Eisflächengrösse umstellen. Eine interessante Entwicklung, wenn man die Erfolge des finnischen Eishockeyverbands so in den letzten Jahren betrachtet.

  • Ein top Eishockey Magazin. Hohe Druckqualität (tolles Papier) und ebenfalls klasse zum sammeln geeignet. Bei mir steht das Magazin im Bücherregal.

    Die Berichte sind top geschrieben.

    Man merkt, das die Macher absolute Eishockey Fans sind.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.