Allgemein

Über uns

Wir sind drei Eishockey-Verrückte, die der Meinung sind, dass Eishockey endlich wieder ein gut gemachtes Magazin braucht. Jeder von uns ist von klein auf mit Eishockey in Berührung – egal ob auf oder neben dem Eis. Ein Eishockey-Heft hat von uns aber schon lange niemand mehr gesehen.

Also, machen wir es jetzt selbst.

Unsere Hintergründe sind ganz unterschiedlich, ergänzen sich aber so, dass wir dieses Projekt gemeinsam angehen können.

Matthias Scholze war viele Jahre für das Frankfurter Eishockey Pressesprecher und hautnah dran am Geschehen. Angefangen hatte er als Eishockey-Journalist – zusammen mit Patrick Bernecker schrieb er für die Eishockey World. Danach wechselte er die Seiten und arbeitete für die Frankfurt Lions bzw. Löwen Frankfurt. Seine Kontakte machen ihn in unserem Team zu einer Art „Außenminister“.

Jan Langela ist der Kreative, der als einziger von uns professionell Eishockey spielte. Doch wie er selbst sagt, ist das zeichnerische Talent größer. Er hat über zehn Jahre in verschiedenen Werbeagenturen (u. a. Leo Burnett) als Art Director auf internationalen Etats gearbeitet. Heute ist Jan als selbständiger Illustrator und Grafik-Designer für Kunden wie Coca Cola, McDonalds, Deutsche Bank, Philip Morris, Vodafone, WISAG und ZDF tätig. Seine Arbeiten schmücken nicht nur die Frankfurter Eissporthalle (Löwen-Logo, Trikots etc.) sondern viele andere Flächen in der Stadt und noch viel mehr Eishockey-Trikots im ganzen Land.

Stefan Kipple erkennen einige wohl an seiner Stimme: schon 2006 war er mit dem ersten Eishockey-Podcast Break-Away.de on Air. In den letzten drei Jahren gab es von ihm bei den Löwen Frankfurt als Live-Kommentator was auf die Ohren. Seit Beginn der Löwen Frankfurt unterstützt er den Klub in Sachen Kommunikation – angefangen beim Aufbau der Social-Media-Kanäle über die Website bis hin zum Stadionheft.

Neben dem Kernteam arbeiten wir bereits mit anderen zusammen, die uns ständig ihr Feedback oder ihre helfende Hand geben. Das wird in der redaktionellen Arbeit später weiter intensiviert: Wir werden freien Autoren für das Schreiben unserer Geschichten anheuern und Fotografen beauftragen, die unsere eigene Bildsprache umsetzen sollen.

So ist dieser Artikel nurz ein kurzer Einblick in das Team von DUMP & CHASE. Das wird weiter wachsen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.