Weiter geht’s.

Vermutlich sind wir schon zu sehr vertieft in die einzelnen Themen, daher kam hier lange nichts mehr Neues. Aber jetzt ganz offiziell: Wir arbeiten fieberhaft an Ausgabe 2. Das Heft wird im März 2019 erscheinen.

Sprich, die redaktionelle Planung ist schon seit einigen Wochen abgeschlossen. Die ersten Texte kommen rein, Bilder werden rausgesucht. Wir haben unglaublich viel ermutigendes, positives Feedback von Euch in den vergangenen Wochen bekommen. Dabei waren tolle Tipps und kleine Anregungen, die wir umsetzen. Beispiele gefällig? Nachdem die Inhalte der ersten Ausgabe sehr „international“ waren, haben wir jetzt mehr Themen aus deutschen Ligen im Heft. Aber, NHL-Fans keine Sorge, natürlich wird die beste Liga der Welt auch im nächsten Heft vertreten sein. Außerdem werden wir die Schriftgröße anpassen – einigen war die Typo doch etwas zu klein – und den ein oder anderen nützlichen Tipp umsetzen.

Besonders stolz sind wir auf unser erstes selbst beauftragtes Cover-Fotoshooting. Wer bei uns auf Instagram regelmäßig unsere Storys anschaut, ahnt schon, was wir vorhaben. Heute morgen kamen die fertig bearbeiteten Bilder. Wir sind schlichtweg sprachlos und hoffen, es wird Euch genauso gehen. Jedenfalls wird sich DUMP & CHASE mit Ausgabe 2 nochmal von einer ganz anderen Seite präsentieren – so viel sei schon verraten.

Ein wenig fühlen wir uns aber auch wie im Hamsterrad: Denn neben der redaktionellen Arbeit ist jetzt unsere Anzeigen-Akquise angelaufen. Da wollen wir nicht um den heißen Brei reden: Um Euch dauerhaft DUMP & CHASE liefern zu können, brauchen wir einige Partner, die mit uns wachsen wollen. Wir sind da allerdings ziemlich optimistisch!

Ach ja, Ihr selbst könnt auch etwas tun: Ein Abo abschließen! Damit spart Ihr Euch nicht nur Portokosten oder den Gang zum Kiosk. Ihr bekommt das Heft vor Auslieferung in den Handel frei Haus zugestellt. Wenn das nichts ist?!?

Also, im März ist es soweit. Ausgabe 2 erscheint.

Euer Team von DUMP & CHASE
Jan, Matthias & Stefan

13 thoughts on “Weiter geht’s.

    1. Hallo Thomas. Ganz auf die NHL werden wir selbstverständlich nicht verzichten. Aber vielleicht ist auf dem Cover diesmal ein DEL-Spieler. 😉

      Letztlich geht es bei DUMP & CHASE um gute Eishockey-Geschichten. Da ist die Liga zweitrangig.

      Viele Grüße

  1. Dass ihr die Schriftgröße verändert und größer macht, find ich Klasse. Sonst hängt das Heft immer auf meiner Nase 😂😂 ansonsten weiter so, das Heft ist super 💪

  2. Ich freue mich schon sehr auf die zweite Ausgabe. Auch ich habe jeden Buchstaben der ersten Ausgabe verschlungen. Auch die vielen großformatigen Fotos (z. B. „im Tunnel“) haben mir toll gefallen.

    Das einzige, was mir aufgefallen ist: Irgendwie wirkte das in der ersten Ausgabe ein bisschen so, als hättet ihr vergessen, dass auch Frauen manchmal Eishockey spielen. Würde mir ab und an mal eine namentliche Erwähung einer Eishockeyspielerin wünschen.

    Über das verhältnis NHL vs. DEL kann ich mich nicht beschweren, die erste Ausgabe fand ich da super, aber je vielfältiger desto besser.

    Schöne Grüße von einer zukünftigen treuen Leserin aus Fischtown

    1. Hallo Anna,

      Frauen-Eishockey wird in der zweiten Ausgabe seinen Platz finden. Nicht alles passt immer in eine Ausgabe. Manchmal muss man die Themen etwas verteilen.

      Viele Grüße

  3. Spitzen Zeitung Jungs! Hoffe ihr könnt weiterhin bestehen, ich bleibe jedenfalls treuer leser und mache kräftig Werbung für euch! In der Tat könnte man kpnftig mal über eine Anzeige nachdenken.

    Weiter so!

  4. Ich bin auch ein Fan der nhl. Neben den Berichten zu deutschen Spielern und den Stars der Liga, fände ich eine Serie zur Geschichte der einzelnen nhl teams Klasse. Detroit war da ein toller Auftakt. In jedem Heft ein weiteres Team!! Dazu finde ich es klasse, wenn nicht so viel beachtete ligen wie die Damen BL berücksichtigt werden.
    Mein Bruder hat mir mal von nem Thüringen Liga Spiel in Ilmenau berichtet. Da gab es Gummibärchen und Chips auf der strafbank. Auch sehr lustig und berichtenswert.
    Macht weiter so. Ausgabe 1 hat Bock auf mehr gemacht. Bissel nhl, bissel DEL, bissel aus den kleinen ligen und es ist ein toller Mix!!

    1. Das sehe ich komplett anders. Der Preis ist völlig ok. Qualität hat seinen Preis und im zwei-Monatsrhythmus steigt die Vorfreude auch wieder, vielleicht noch perspektivisch ein zwei Sonderhefte zu den WMs inkl. U20 oder World Cup bzw. Olympia aber sonst lieber weniger oft und dafür gut recherte Berichte mit tollen Bildern. EH-News ist mir persönlich zu stark auf Deutschland ausgerichtet, europäische Top-Ligen finden praktisch nicht statt, beim Erscheinen ist heute auch jede Zeitung schon veraltet. Die NHL Ergebnisse und News hab ich dann alles schon online gelesen. NHL Hintergrundberichte und Anekdoten, den Blick auf die Kultur des Sports, Bemühungen weltweit den Sports zu etablieren usw., Exotisches aus Südafrika oder Argentinien, dafür gebe ich gern Geld aus.

  5. Hallo zusammen,

    ich bin ein großer FAN der NHL sowie ebenfalls der KHL. Ich fände es gut, wenn der Fokus weniger auf Deutschland (da gibt es genug On- und Offline Angebote) liegt, sondern eher international ausgerichtet ist, gern auch mit weiteren exotischen Geschichten wie in der Erstausgabe. Bzgl. Nordamerika und Russland finde ich auch die unterschiedliche Fan- und Eishockey-Kultur inklusive des Ausbildungs- und Farmsystems (AHL, NCAA bzw. VHL, MHL) sehr interessant.

    Was macht Ihr eigentlich zur Eishockey-WM, gibt es da besondere Geschichten/Hintergründe?

    Ich freue mich schon auf die neue Ausgabe!

    Beste Grüße und macht weiter so!

  6. Moin. Endlich wieder ein Eishockey Magazin. Vielen Dank dafür. Der Bericht zu den Red Wings in der Erstausgabe ist sehr gelungen. Bitte mehr davon! Schaut für ähnliche Berichte gern auch in andere Ligen wie AHL (Hershey, Rochester), KHL (ZSKA, SKA, Spartak, Dynamo M., Magnita, AK Bars usw.) oder nach Schweden, Finnland oder Tschechien. Mich würde auch interessieren, wohin sich die Top-Ligen entwickeln wollen (Anzahl der Teams, Stadionvorraussetzungen, Größe der Eisfläche, Regeln usw.). Was machen eigentlich Spieleragenten und wer sind die bekanntesten Vermittler weltweit? Historie und Anekdoten aus Deutschland inkl. DDR (auch vor den Dynamos in Rostock oder Erfurt) und Themen wie Stars gestern und heute (Peter the Great jetzt als Business Man, Sergej Fjodorow als Chef von ZSKA) könnten mein Eishockey-Herz ebenfalls begeistern 🙂 Ich wünsche Euch viel Erfolg!

  7. Guten Abend. Berichte zu Internationalem Eishockey mit den Topligen aus Nordamerika und Europa allein ist schon super. Vielleicht gibt’s zusätzlich auch interessante Entwicklungen bei Deutschlands Nachbarn wie Frankreich, Dänemark, Holland oder Polen. Wie kommt der Sporthalle dort voran, wie ist der Stellenwert ggü. anderen Sportarten, wer Top- und Traditionsclubs usw. Was passiert eigentlich in China? Dort gibt’s doch jetzt ein großes Programm im Vorfeld von Olympia 2022 mit Mannschaften die nach Finnland oder Schweiz geschickt werden außerdem werden hunderte neue Eisflächen gebaut. Euch werden die Themen hoffentlich lange nicht ausgehen. DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.