Aus der Redaktion

Nummer 10 kommt

Das ist sie nun also: DUMP & CHASE 10! Mit einem Cover, das schon jetzt auf unseren Kanälen für viel Begeisterung sorgt. Auch wir haben uns in das Bild des Lake Louise verliebt. Aber auch die anderen Bilder zugefrorener Seen oder selbstgebauten Backyard-Rinks in Nordamerika haben es uns angetan. Folgerichtig musste dieses Thema als auf die Titelseite.

Dabei haben wir noch eine Menge anderer Themen in der neuen Ausgabe, die sicher auch dorthin gepasst hätten. Unsere große Geschichte über den Job des Stadionsprechers zum Beispiel. Wir haben uns mit Rüdiger Storch getroffen und seine Geschichte aufgeschrieben: Wie wird man eigentlich Stadionsprecher?

Oder der Weg von Marc Michaelis in die NHL. Etappenweise hat sich der gebürtige Mannheimer bis an die Türschwelle zur besten Eishockey-Liga der Welt vorgearbeitet. Für viele unter dem Radar hat sich so ein weiterer junger Spieler aus Deutschland in Nordamerika durchgesetzt. In Etappen in die NHL ist unsere dritte große Geschichte in der zehnten Ausgabe.

Wie immer könnt ihr das Heft bereits jetzt vorbestellen. So kommt es automatisch zum Erscheinungstag bei euch an. Mit dem Abo für 30 Euro spart ihr die Versandkosten und müsst euch um nichts weiter kümmern.

Neben großen Geschichten erwarten euch natürlich wieder viele kleine und große Anekdoten aus der Welt des Eishockeys. Wir machen eine Zeitreise in die 1930er-Jahre und stellen euch die Pittsburgh Pirates vor. Nicht ganz soweit zurück gehen wir mit dem Text über Dr. Kouba, der viele Jahre in Freiburg gewirkt hat.

Aktuelleres gibt es selbstverständlich auch im Heft: Zum Beispiel unsere Interviews mit Frank Fischöder – der Trainer der Nürnberg Ice Tigers – oder dem Gründer von Hockey is Diversity. Und der Blick in die Schweiz zeigt ein brandheißes Thema: Die Erhöhung der Ausländerlizenzen.

Es ist wieder viel dabei – in unserer Jubiläumsausgabe. Wir wünschen schon jetzt viel Spaß beim Lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.